Secure Shell Zugriff auf EDIS Webhosts

Secure Shell bei EDIS WebhostingAuf vielfachem Wunsch unserer Kunden (vielen Dank an dieser Stelle an unsere Facebook-Community) haben wir zur bequemeren und sichereren Wartung von Webseiten die Möglichkeit geschaffen, sich über das verschlüsselte SSH-Protokoll (secure shell) mit den EDIS Webhosts zu verbinden.

Hierbei wird für die Dauer von 8 Stunden (auf max. 24 Stunden pro Sitzung verlängerbar) ein virtual-Server gebootet, der den Zugriff via SSH ermöglicht. Das System ist dabei so sicher, dass nur von einer einzigen, vom Benutzer einstellbaren IP-Adresse aus zugegriffen werden kann.

Speziell für Entwickler ergeben sich dadurch viele Vorteile:

  • Archive
    können in der SSH-Sitzung direkt über den Befehl „wget“ von externen Ressourcen heruntergeladen werden (z.B. Archive von CMS-Systemen, gepackte Webseiten beim Wechsel von einem anderen Provider zu EDIS, …)
  • FTP-Verbindungen
    können zu anderen Servern geöffnet werden, um direkt Daten auf den Webspace bei EDIS herunterzuladen, oder Daten vom EDIS Webhost direkt auf einen anderen Server hochzuladen.
  • Archivier- und Dekompressions-Programme tar, zip / unzip & gzip
    stehen zur Verfügung um bequem Archive am Server zu erstellen oder zu entpacken.
  • Subversion-Client
    Für die Hardcore-Entwickler steht ein Subversion-Client zur Verfügung und der Zugriff auf Log-Dateien macht jeden Programmierer bei der Suche nach Fehlern in Scripts glücklich!
  • Domain-spezifische error-logs
    finden Sie unter /var/log/apache2/error.log, Zugriffs-Statistiken im RAW Format unter /var/log/apache2/access.log
  • Zum „Mitschauen“ in den Log-Dateien
    steht der Befehl „tail“ zur Verfügung. z.B. „tail -f var/log/apache2/error.log“ um live zu sehen was beim Aufruf eines fehlerhaften Scripts ins Logfile geschrieben wird …
  • Die Konfiguration des SSH-Servers
    erfolgt im vHost-Bereich unter https://manage.edis.at SSH-Zugriff steht bei allen Hosting-Paketen
    ab BASIC Hosting kostenlos zur Verfügung!